Schlagwort-Archive: lana grossa

LONG STORY SHORT

Manche Idee trage ich wirklich sehr lange mit mir herum. So war es auch mit diesem Strickprojekt.

Die Idee

Meine zwei Mädels nehmen schon seit einigen Jahren am Ballettunterricht teil. Nach dem Unterricht haben sie nicht immer Lust sich umzuziehen. Ich kann das sogar nachempfinden. Sie sind dann kaputt, in der Umkleide ist es total wuselig, sie möchten nur nach Hause und ihre Ballettsachen auch noch einen Moment länger tragen, weil sie auch etwas besonderes sind. Mir ist das aber manchmal draußen zu kalt, wenn sie sich nur Pulli, Jacke und Stulpen überstreifen. Um hier einen Konflikt zu vermeiden kam mir irgendwann im letzten Jahr die Idee eine kurze Hose zu stricken. Irgendetwas leichtes, was sie sich einfach mal eben schnell überstreifen können, in der Hoffnung, dass das für uns alle ein Kompromiss ist.

Weiterlesen

MÜTZE MAL 3

Eigentlich stricke ich gerade an einem Sommertop. Ich mache nämlich mit, bei meinem ersten #KAL von der lieben Angie vom Blog Pimpienella. Jeder der Lust hat, kann mitstricken und noch einsteigen.

Aber bei dem Wetter draußen, ist es mir fast eher danach mal wieder eine Mütze zu stricken. Letzten Winter habe ich nämlich eine Mütze häufiger gestrickt, aber nicht einmal behalten, dabei gefällt sie mir doch selber auch sehr. Immer wenn ich die Mütze gerade strickte, hat sie wieder jemand anderes gesehen, der sie auch gerne haben wollte. Und so zog sich das den Winter über hin. Weiterlesen

NUR VERSUCH MACHT KLUG

Was lange währt wird endlich gut. Eigentlich mag ich den Spruch nicht so, aber er passt gerade so gut. Was so lange gedauert hat? Mein erster selbst entworfener Schulterwärmer oder auch Shrug genannt. Wie lange es gedauert hat? Über ein Jahr! Aber doch nicht ein Jahr für einen Shrug! Nun ja. Irgendwie schon. Dafür freue ich mich jetzt umso mehr über den Abschluss des Projektes. Weiterlesen